Bekanntmachung

 

 

Einladung aller Mitglieder zur diesjährigen

 

Generalversammlung

 

 

Termin:   Freitag, 19.11.2021, Beginn 19:30 Uhr

 

Ort:         Dorfgemeinschaftshaus Ambühren

 

Tagesordnung:

 

1.  Begrüßung und Eröffnung der Versammlung

2.  Feststellung der Tagesordnung

3.  Anträge

4.  Berichte aus dem Vorstand - Geschäftsberichte

5.  Bericht der Kassenprüfer

6.  Entlastung des Vorstandes

7.  Wahlen zum Vorstand

8.  Wahl der Kassenprüfer

9.  Jahresbeiträge

10.   Ehrungen

11.   Verschiedenes

 

Anträge sind drei Wochen vor der Generalversammlung in

schriftlicher Form beim Präsidenten Reinhold Abeln einzureichen.

 

Bitte beachten: Einlass erfolgt ausschließlich unter Einhaltung der 2-G-Regel.

 

Ambühren, 22.10.2021

 

 

 

Der Vorstand


01.10.2021

 

LG-Schießstand ist für Übungsschießen wieder freigegeben

!! KK-Schießstand ist weiterhin gesperrt !!

!! KK-Zugpokalschießen und ANV-Vereinspokalschießen fallen aus !!


"Gut Ziel" startet in die Saison

Vergleichsschießen Kinder - Eltern

Der Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e. V. startet nach länger Pause wieder durch. Am Sonntag 05.09.2021 traten die Kinder mit ihren Eltern zum traditionellen Vergleichsschießen an. Wie in den letzten Jahren war zuvor alles offen, wer aus dem Wettkampf als Sieger hervorgeht. In diesem Jahr siegten knapp die Eltern mit nur 8 Ringen Vorsprung. Geschossen wurde mit Luftgewehr aus einer Entfernung von 10 m unter allgemeinen Wettkampfbedingungen für alle gültig. Gegen Mittag  endete der Wettkampf und die Sieger wurden ermittelt. Alle Teilnehmer trafen sich zum Abschluss vor dem Dorfgemeinschaftshaus Ambühren zunächst zu einem kleinen Imbiss. Grillmeister Uwe Westerkamp servierte Currywurst mit einem Getränk. Danach ging es zur Siegerehrung. Insgesamt 39 Schützen traten unter der Leitung von Daniela Nellißen, Nina Abeln und Präsident Reinhold Abeln zum Wettkampf an.

 

In diesem Jahr siegten die Eltern mit 958 Ringen vor den Kindern mit 950 Ringen. Bei den Kindern siegte Kilian Meyer mit 98 Ringen (möglich waren 100 Ringe), zweiter wurde Carolin Rikus mit ebenfalls 98 Ringen. Bei den Eltern siegte Uwe Westerkamp mit 99 Ringen. Eine Sondernadel gab es bei den Kindern für Theo Westerkamp und bei den Eltern Matthias Rikus.

 

Präsident Reinhold Abeln bedankte sich zum Schluss  ganz herzlich für die rege Teilnahme und gute Schießleistungen. Die Veranstaltung wurde unter Einhaltung der Corona-Vorschriften und 3 G Anforderungen durchgeführt.


Wiedersehensparty

Die Fotos von der Wiedersehensparty könnt ihr euch anschauen und herunterladen in der Bildergallerie oder hier klicken

Schützenfest vahren 2021

Wir grüßen unsere Freunde von der Schützenbrüderschaft Vahren-Stapelfeld & Umgebung.

Diesen Gruß könnt ihr hier aufrufen: Bitte hier klicken


Schützenfest Varrelbusch 2021

Wir grüßen unsere Freunde von der St. Hubertus Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Resthausen, Falkenberg und Staatsforsten. Diesen Gruß könnt ihr hier aufrufen: Bitte hier klicken


Nachruf

 

Am 19. Juni 2021

verstarb unser Mitglied

 

Dirk Tapken

 

Dirk Tapken war seit 2014 Mitglied des Schützenvereins

"Gut Ziel" Ambühren e. V. und gehörte dem Zug Stalförden an.

 

Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen.

 

Nachruf

 

Am 03. Juni 2021

verstarb unser Ehrenmitglied

 

Franz Drees

 

Franz Drees war seit 1968 Mitglied des Schützenvereins "Gut Ziel" und gehörte dem Zug Bühren an.

1995 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.

 

Schützenfest nutteln 2021

Wir grüßen unsere Freunde vom Schützenverein Nutteln und Umgegend e. V. von 1898. Diesen Gruß könnt ihr hier aufrufen: Bitte hier klicken


Adlerübergabe Varrelbusch 2021

Ende Juni feiert normalerweise die St. Hubertus Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Resthausen, Falkenberg und Staatsforsten ihr Schützenfest. Zu diesem Anlass wird dem Verein traditionsgemäß von unserem Verein der Schützenadler übergeben. Corona lässt es aber dieses Jahr leider nicht zu. Wir haben aber trotzdem daran gedacht und übermitteln den Kameraden diesen Gruß, den ihr hier ansehen könnt.

Bitte hier klicken »


gruß aus Varrelbusch

Hier könnt ihr ein Videogruß von unseren Kameraden aus Varrelbusch anschauen:

Bitte hier klicken »


Schützenfest 2021

    

Ambührens Jugendschützen konnten noch kein Schuss aus ihrem neuen Luftgewehr abfeuern

 

Am 24.04.2021 hätte Präsident Reinhold Abeln vom Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren den Startschuss zur neuen Schützenfestsaison abgegeben.

 

HÄTTE, wenn da nicht dieser Virus wäre. Covit 19 lässt es auch in diesem Jahr nicht zu.

 

Es fing schon mit dem Kohlessen am 16.01.2021 an. Es wurde Kohl bei Fitti (Gasthaus Schnieders in Ermke) von allen privat bestellt und zu Hause ein privates Winterfest gefeiert. Teilweise in Uniform und Polonaise mit anschließender Tombola. Tolle Fotos wurden verschickt und geteilt.

 

Reinhold Abeln ist stolz auf seine Schützenschwestern und Schützenbrüdern. Sie halten trotz der Pandemie zusammen und feiern, wie schon im letzten Jahr, jeder für sich mit vielen Bildern im Chat ihr Schützenfest. Fahne hissen am hauseigenen Fahnenmasten, Marsch durch den Garten, Adlerschießen auf einem Styroporvogel, Ehrentanz auf Terrasse und viele tolle Sachen mehr.

 

Natürlich nicht mit dem eigentlichen Schützenfest zu vergleichen, aber man sieht, das sie sich nicht unterkriegen lassen.

 

König Heinz wird wohl ein weiteres Jahr die Königswürde behalten. Sein Thron und er hätten es sich nicht träumen lassen, die wohl bis jetzt längste Amtszeit inne zu haben. Heinz Tönnies, ein König der so gerne mit seiner Königin Ulla und dem gesamten Thron und seinen Untertanen feiert, leidet sehr. Nicht nur Hunger auf Schützenfest, vor allem leidet er „DURST“. Das zusammen feiern mit seinen Schützen und Freunden fehlt ihm. Aber nicht nur ihm, sondern auch den Kindern. Der Adler der Kinder, der als Wandertrophäe ausgegeben wird, steht nun schon seit dem letzten Fest bei unserer Kinderkönigin Sophie Brake. Für unseren Nachwuchs wurde extra ein neues Luftgewehr mit kurzem Schaft gekauft. Leider konnte der Nachwuchs diese Neuanschaffung noch nicht testen und alle sind gespannt darauf und warten wie erfolgreich sie damit sind.

  

Ein Schützenfest vorzubereiten ist ein immer wiederkehrender Ablauf. Aber was ist nächstes Jahr, wenn wir eventuell wieder durchstarten können. Bekomme ich noch ein Festzelt oder Schausteller die mir zur Seite stehen. Was haben die in der trostlosen Zeit gemacht wo sie ja teilweise durch die Einschränkungen gar nichts machen konnten und durften.

 

Was ist mit den Nachbarvereinen? Denen geht es doch genauso. Der Schützenverein Vahren, der jedes Jahr zu uns kommt, hätte dieses Jahr Jubiläum was er schon absagen musste. So etwas trifft einem natürlich noch härter als ein ganz normales Fest ab zu sagen. Oder der Schützenverein Nutteln. Sie haben gerade ein neues ,,Schützen und Dörphus“ gebaut und konnten dieses noch gar nicht richtig nutzen. Der Schützenverein Varrelbusch, der jedes Jahr einen Adler aus dem Gelobten Land abholt, ihnen fehlen jetzt schon zwei edle Zuchttiere und man weiß nicht wie lange es noch dauert bis der nächste Nachwuchs kommt.

  

Wie man es auch dreht und wendet und egal was für ein Verein es ist, mit dem Virus kann man kein Vereinsleben genießen.

 

Präsident Reinhold Abeln ist froh solch ein Schützenvolk zu haben, wo er sich drauf verlassen kann dass sie hinter ihm stehen und den Rücken stärken. Sei es der Vorstand, der Erweiterte Vorstand oder jeder einzelne Schütze. Jeder Verein ist nur so stark wie sein schwächstes Glied und Ambühren hat starke Glieder. Dieses soll auch belohnt werden sobald es wieder erlaubt ist. Dann wird eine Party mit Freibier und allem Drum und Dran gefeiert.

 

Bis dahin haltet alle die Ohren steif, bleibt gesund und lasst euch nicht unterkriegen

 

Gut Schuss

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren

 


 

 

Nachruf

 

Wir trauern um unsere im Jahr

 

2020

 

verstorbenen Schützenschwestern und Schützenbrüder

 

Gisela Greve

† 22.03.2020

 

Herbert Scharein

 14.12.2020

 

Die Verstorbenen waren unserem Verein viele Jahre in Treue verbunden.

Wir werden ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e.V.

 



 

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e. V.

gegründet 1906 

- Ambühren - Bühren - Schmertheim - Stalförden -

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

Weihnachten 2020 wird ein besonderes Weihnachten. Es war ein ungewöhnliches und anstrengendes Jahr für alle und Erholung im Kreis der Familie - soweit das möglich ist - hat jetzt einen besonderen Stellenwert.

 

Viele direkte Begegnungen haben im privaten Bereich und besonders auch auf Vereinsebene nicht stattfinden können. Alle geplanten Veranstaltungen nach unserem Winterfest im Januar und insbesondere auch unser Schützenfest sind der Corona Pandemie zum Opfer

gefallen.

 

Wir hoffen jetzt alle, dass das neue Jahr bessere Chancen und Perspektiven für unser Vereinsleben bringen wird.

 

Der Schützenverein bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihre Treue, besonders in diesem für den Verein schwierigen Jahr. Ebenso bedanken wir uns bei allen, die den Vorstand bei den Aufgaben, die trotz der Einschränkungen durchgeführt werden konnten, unterstützt haben.

 

Euch und euren Familienangehörigen wünschen wir ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2021.

 

Ambühren im Dezember 2020

 

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e. V.

Der Vorstand

Kohlessen 2021

 

Das geplante Kohlessen des Schützenvereins am 16.01.2021 wird aus Gründen der Einschränkungen aufgrund Corona leider nicht stattfinden.

 

Damit keiner auf eine leckeres Kohlmenü verzichten muss, bietet der Gasthof Schnieder ein komplettes Kohlmenü „Außer Haus“ an, und zwar an allen vier Wochenenden im Januar 2021 - Donnerstag bis Samstag - in der Zeit von 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr, beginnend mit dem 07.01.2021. 

 

Um Vorbestellung wird gebeten und ist vorzunehmen unter Tel.: 04475 / 340, Fax: 04475 / 5168 oder unter E-Mail: info@Gasthof-Schnieder.de

 

Auch wir als Schützenverein „Gut Ziel“ sehen uns verpflichtet, den Gasthof Schnieder in seiner schwierigen Zeit zu unterstützen. Daher bitten wir euch, von Bestellungen regen Gebrauch zu machen.

 

 

Der Vorstand


22. Oktober 2020

 

Aufgrund der verschärften Regelungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sagt der Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e. V. alle Veranstaltungen bis auf Weiteres ab. Dies gilt insbesondere für die Sitzung des erweiterten Vorstandes am 04.11.2020 und für die geplante Mitgliederversammlung, die auf unbestimmte Zeit verschoben wird.


 

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e. V.

gegründet 1906

 - Ambühren - Bühren - Schmertheim - Stalförden -

 

 

 

Infobrief an alle Mitglieder

 

Sehr geehrte Mitglieder,

 

die Corona Pandemie, welche sich seit einigen Monaten über die ganze Welt ausbreitet und bereits tausende Menschen das Leben gekostet hat, hat unser Leben in einer Weise verändert, wie wir es uns vorher nicht vorstellen konnten. Wir alle hoffen auf ein baldiges Ende der Pandemie.

 

So wichtig der Schützenverein mit dem Schießsport für uns auch sein mag, muss er derzeit doch als Gemeinschaftserlebnis hinten anstehen. Zu den verhängten Maßnahmen der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona Pandemie gibt es keine Alternative. Auch wenn derzeit schrittweise Lockerungen erlassen wurden, ist mit der Aufnahme des Schießsportes so bald nicht zu rechnen. Bei Änderungen und Lockerungen wird der Vereinssport sicher nicht zu den priorisierten Fällen gehören.

 

Auch unser diesjähriges Schützenfest ist der Corona Pandemie zum Opfer gefallen. Die auf Initiative des Präsidenten und anderer Schützen veranstaltete Challenge am Schützenwochenende fand großen Anklang.

 

Auch unsere Vereinsarbeit gestaltet sich derzeit schwierig. Am 08.04.2020 haben wir eine Vorstandssitzung im Rahmen einer Videokonferenz durchgeführt, um die Auswirkungen auf unser Vereinsleben festzustellen und einen Ausblick für die Zeit nach Corona zu wagen. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, zunächst alle Schießveranstaltungen, einschließlich Übungsschießen und dgl. abzusagen bzw. zu verschieben.

 

In einer weiteren Sitzung des Vorstandes am 23.06.2020 wurde beschlossen, die Beiträge für 2020 in den kommenden Wochen zu erheben. Voraussichtlich sollen die Beiträge ab 2021 durch Einzugsermächtigung vom Bankkonto abgebucht werden. Hierbei bitten wir alle beitragspflichtigen Mitglieder um Unterstützung.

 

Der persönliche Kontakt mit dem Schützenverein geht aber nicht verloren, da die Mitglieder auch weiterhin mindestens einmal im Jahr von den Zugführern aufgesucht werden (Kohlkarten, Festschrift, Mitgliedskarte, Einladung zum Seniorenkaffee König/Königinnen-Pokalschießen, usw.).

 

Weitere Informationen in Kurzform:

 

·         Verlängerung der Regentschaft S. M. Heinrich Tönnies bis zum Schützenfest 2021

 

·         Unsere überarbeitete Satzung wurde von den zu prüfenden Behörden genehmigt und ist zum 01.01.2020 in Kraft getreten. Wir sind jetzt ein

        gemeinnütziger Verein

 

·         Statuten, Richtlinien sowie Dienstgradordnung werden momentan überarbeitet

 

·         „Adler verzollen“: Übergabe des Adlers an die St. Hubertus Schützengilde Varrelbusch wurde abgesagt. Ebenso die Schützenfeste in Nutteln,

        Varrelbusch und Vahren

 

·         Durchführung der Generalversammlung im November 2020 mit Wahlen zum Vorstand, ist gegenwärtig fraglich

 

Aufgrund des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie bleiben bisherige Vorstandsmitglieder auch nach Ablauf der Amtszeit bis zu ihrer Abberufung oder bis zur Bestellung/Wahl eines Nachfolgers im Amt. Wir sind und bleiben also handlungsfähig.

 

Sobald es neue Informationen zu möglichen erlaubten Aktivitäten gibt, werden wir euch entsprechend informieren. Besucht auch regelmäßig unsere Homepage, um die neuesten Informationen zu erhalten - www.gut-ziel-ambuehren.de

 

Achtet auf euch und bleibt gesund!

 

Ambühren im Juli 2020

 

 

 

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren e. V. 

 

Der Vorstand

 


Vorstandssitzung am 23.06.2020

Vorstandssitzung mit Abstand am 23. Juni 2020 zu Corona-Zeiten


Wegen  Corona-Virus  fallen vorerst bis auf weiteres alle  Veranstaltungen aus.


Winterfest 2020

 

Schützenverdienstkreuz am Band für Josef Timme

Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren feiert sein Winterfest

 

Das große Schützenverdienstkreuz am Band hat der Schützenverein„Gut Ziel“ Ambühren e. V. verliehen. Major Josef Timme ist das 41. Mitglied desVereins, dem dieser Orden in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um denVerein verliehen wurde. Der Festausschuss vergibt den Orden seit 1980. Für dieEhefrau wurde ein Blumenstrauß überreicht. Präsident Reinhold Abeln konnte imfestlich geschmückten vollem Saal Schnieder zahlreiche Mitglieder und Freundedes Vereins begrüßen. Darunter den amtierenden König des Vereins HeinrichTönnies mit seinem gesamten Gefolge. Ganz herzlich willkommen hieß er die Nachbarvereine von Nutteln und Vahren, die ebenfalls mit ihren Königen und Gefolge gekommen waren. Weiter begrüßte der Präsident unter anderen auch den Adlerbauer Josef Meyer, Ehrenzugführer Josef Westerkamp und den DJ Sven, der mit seiner Musik für Tanz und Unterhaltung sorgte. Mitglied Heinz-Josef Südbeck wurde zum Ehrenhauptzugführer befördert. Nach dem traditionellen Kohlessen und anschließendem Ehrentanz führte Moderator Mario Nellissen souverän durch das umfangreiche Festprogramm. Die Mädchentanzgruppe aus Kneheim sorgte mit ihrer kunstvollen Show für beste Unterhaltung. Der Festausschuss konnte in den letzten Tagen eine riesige Tombola zusammenstellen. Die Verlosung der Gewinne fand dann im Laufe des Abends statt. Gefeiert wurde nach altem Schützenbrauch dann bis in die frühen Morgenstunden. Der Vorstand und der Festausschuss dankt allen Helfern und Spendern für das großartige Gelingen des Festes.


Generalversammlung 2019

 

„Gut Ziel“ Ambühren blickt auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück

Ehrungen für verdiente Mitglieder

 

Präsident Reinhold Abeln konnte rund 90 Mitglieder auf der Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Ambühren begrüßen. Sein Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr bezieht sich auf die zahlreichen Veranstaltungen. Nicht zuletzt bedankt sich der Präsident bei allen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung sowohl an den Arbeitseinsätzen als auch an den Veranstaltungen und Schießwettkämpfen. Insgesamt sieht er den Schützenverein für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Schatzmeister Jens Timme gibt einen detaillierten Bericht zur Kassenlage ab, die sich als positiv darstellt. Der stellvertretende Schießmeister Christoph Mählmann berichtet ausführlich über die Schießveranstaltungen und Schießergebnisse. Insbesondere der Vergleich mit den Nachbarvereinen Nutteln und Vahren stellt sich zum wiederholten Male als sehr erfolgreich dar. Ein besonderer Tagesordnungspunkt ist die Abstimmung über die Neufassung der Vereinssatzung. Sie wird mit der erforderlichen Mehrheit beschlossen. Standwart Ludger Böckmann und die stellvertretende Leiterin der Jugendschießgruppe Nina Abeln werden einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls wird der neue Zugführer des Zuges Stalförden, Stephan Greten, von der Generalversammlung in seinem Amt bestätigt. Der bisherige langjährige Zugführer, Heinz-Josef Südbeck wird zum Ehrenhauptzugführer ernannt. Margret Heidkamp vom Zug Ambühren wird für ihre langjährige und verdienstvolle Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. Für eine 50-jährige Mitgliedschaft werden ausgezeichnet: Heinz-Georg Voigt-Warneke, Heinrich Warnke und Leo Wessel, alle Zug Bühren. Hubert Stuntebeck vom Zug Stalförden wird für eine 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Vereinsmeisterin 2019 wurde Andrea Stuntebeck, Zug Stalförden. Auf den weiteren Plätzen folgen Daniela Nellißen, Zug Ambühren und Moni Westerkamp, Zug Ambühren. Vereinsmeister bei den Herren wurde Reinhold Abeln, Zug Ambühren, gefolgt von Josef Westerkamp, Zug Ambühren und Florian Westerkamp, Zug Ambühren. Highlights sind zu Beginn des Jahres 2020 das Winterfest mit traditionellem Kohlessen und das Schützenfest, das am 25. und 26. April 2020 gefeiert wird.